Unser Blog: Rund um den Hund

Hier gibt's immer wieder neue, spannende Themen rund um unsere Vierbeiner!

14. Feb 2017
Buchtipp: Leishmaniose beim Hund
von Angelika Henning


Ein sehr wichtiges Buch bei so viel Unwissenheit.
Empfohlen für Tierärzte, Studenten der Tiermedizin, Hundetrainer, Tierschützer und betroffene Hundehalter…

Die Leishmaniose ist ein Thema, das mir sehr am Herzen liegt, denn leider muss ich sehr häufig feststellen, dass die Diagnose viel zu spät gestellt wird oder die Erkrankung gar völlig verkannt wird.

Häufig wird auch vollkommen inadäquat therapiert und damit eine große Chance vergeben.

Besonders wichtig ist die frühzeitige Diagnose, um vorallem die meist lebenslimitierende Nierenerkrankung möglichst zu verhindern.


http://www.leishmaniose-beim-hund.de/index.html

 

https://www.facebook.com/leishmaniose.buch/

 

 

7. Nov 2016

Warum fressen Hunde Gras?

Informatives von Dr. Kirsten Berger

 

Für diese Frage gibt es unzählige Antworten. Während die einen von einem Vitaminmangel sprechen, behaupten andere, dass Hunde Gras fressen, wenn sie Verdauungsstörungen haben.
Es kursieren auch Gerüchte, dass grasfressende Hunde Regen ankündigen.

Auch die Wissenschaft hat sich damit beschäftigt: Allerdings konnten die Wissenschaftler keinerlei Mangelzustände (Vitamine, Spurenelemente, Elektrolyte u.a.) nachweisen.

Auch Verdauungsstörungen konnten nicht nachgewiesen werden. Ebenso erfolgte nach Grasaufnahme auch kein häufiges Erbrechen. Demnach scheint Gras Hunden einfach zu schmecken.

Ich persönlich halte dies ebenso für die wahrscheinlichste Variante.
Bestimmte Grassorten werden absolut bevorzugt. Dann sieht man in der Tat, dass es lecker schmeckt. Da muss ich dann beim Spazierengehen eine echte Pause einlegen, wenn meine Bande genüsslich weidet...